Die späten wissenschaftlichen Arbeiten

von Wilhelm Reich (1938-1957)

Eine Liste der derzeit erhältlichen Bücher,

sowie die komplette Bibliographie von Wilhelm Reich

.

Die Entdeckung des Orgons I: Die Funktion des Orgasmus

Sexualökonomische Grundprobleme der biologischen Energie

Originalherausgabe: The Function of the Orgasm (Discovery of Orgone, Vol. 1), Orgone Institute Press Inc. 1942

Verlag Kiepenheuer und Witsch, Köln, 1969, 1987

KiWi 122 Paperback, 310 Seiten

ISBN 3-462-01825-6

....................................................................................................................................................

Die Entdeckung des Orgons II: Der Krebs

Die Entdeckung der Orgon-Energie

Originalherausgabe: The Cancer Biopathy , Orgone Institute Press Inc. 1948

Verlag Kiepenheuer und Witsch, Köln, 1948, 1976, 1994

KiWi 349 Paperback, 432 Seiten

....................................................................................................................................................

Charakteranalyse

3. erweiterte Auflage 1946

Verlag Kiepenheuer und Witsch, Köln, 1971, 1989

KiWi 191 Paperback, 660 Seiten, ISBN 3-462-01982-1

....................................................................................................................................................

Die Massenpsychologie des Faschismus

3. erweiterte Auflage 1946

Verlag Kiepenheuer und Witsch, Köln, 1971, 1986

KiWi 111 Paperback, 352 Seiten,

ISBN 3 462 01794 2

....................................................................................................................................................

Die Bionenexperimente

Zur Entstehung des vegitativen Lebens

Originalausgabe: Institut für sexualökonomische Lebensforschung Klinische und experimentelle Berichte Nr. 6, Erschienen 1938 im Sexpolverlag Oslo

Späte Schriften 1, 236 Seiten, 78 Bilder, Zweitausendeins 1995, Nr. 18110

ISBN 3-86150-099-x

....................................................................................................................................................

OROP Wüste

Ursachen der gestörten Selbstregulierung der Atmosphäre

Originalausgabe: CORE (Cosmic Orgone Engineering) Band 6, Heft 1-4, July 1954

Späte Schriften 2, 2oo Seiten, Zweitausendeins 1995, Nr. 18131

ISBN 3-86150-110-4

....................................................................................................................................................

Das ORANUR Experiment I

Erster Bericht (1957-51)

Orgonenergie anti Nuklearenergie

Originalherausgabe, Orgone Energy Bulletin 3. Jhg. Oct. 1951

Späte Schriften 3, 248 Seiten, 29 Bilder, Zweitausendeins 1997, Nr. 18188

ISBN 3-86150-162-7

....................................................................................................................................................

Das ORANUR Experiment II

Zweiter Bericht (1951-1956)

Contact with Space / OROP Wüste Ea (1954-55)

Beobachtungen zum Waldsterben

Originalherausgabe: Contact with Space, ORANUR Second Report, 1951-56, OROP Desert Ea, 1954-55 bei Core Pilot Press, New York, N.Y. nummerierte Kleinauflage.

Späte Schriften 4, 312 Seiten, 44 Abbildungen, Zweitausendeins 1997, 18217

ISBN 3-86150-194-5

....................................................................................................................................................

Die Kosmische Überlagerung

Wirbelbewegung der Orgonenergie

Originalherausgabe: Cosmic Superimposition. Man s orgonotic Roots in Nature 1949

Späte Schriften 5, 152 Seiten, 51 Abbildungen, Zweitausendeins 1997, Nr. 18215

ISBN 3-86150-193-3

....................................................................................................................................................

Christusmord

1. Teil der Edition "People in Trouble"

Späte Schriften 6, 380 Seiten, Zweitausendeins , Nr. 18185

....................................................................................................................................................

Der Verlag Zweitauseneins gab die bisher unveröffentlichten Spätschriften Reichs mit Kommentarheften heraus. Obwohl dieser Service wohl vom Verlag gut gemeint war, gibt er zum größten Teil doch nur die Vorurteile oder Inkompetenzen der Verfasser wieder. Kaum jemand ist da zu finden, der wirklich in der experimentellen Forschung arbeitet. Die Inkompetenz drückt sich vor allem in dem Begleitheft zu "Das Oranur Experiment 1" aus, was Reich buchstäblich von den Füßen auf den Kopf stellt und seine Arbeit völlig verunglimpft. Dort wird ein Nachvollzug beschrieben, der nie tatsächlich in dieser Fülle geleistet worden ist. Hingegen hat das IOO viele Experimente aus orgonomischer Sichtweise nachvollzogen und kann deren Resultate, wie beispielsweise die To-T Differenz , so wie sie Reich beschrieb, bestätigen.Wir bitten den Leser, die unorgonomischen Kommentare, die es auch nur in den Begleitheften gibt, zu ignorieren und sich statt dessen an Reichs Originalschriften zu orientieren.

.

.




.

Datenschutz


.

.